Urlaub auf Penang, Batu Feringghi

Der Nachtmarkt zog sich die Hauptstraße entlang und zu meiner Überraschung sah sogar Ilene ein, dass es hier nur den gleichen Kram gibt, wie auf allen anderen Touristenmärkten in Malaysia auch und hat nichts gekauft. Sie entwickelt sich…

Wir sind dann tatsächlich zeitig ins Bett. Nur die Nachbarn, die nachts halb drei das WM-Spiel sehen und lautstark kommentieren mussten, hielten uns wach. Das ging mal garnicht. Wir beschlossen am Morgen, Ali’s Terrasse den Rücken zu kehren und zogen um, in eine Herberge 15 Meter weiter nordwestlich, die nochmal näher am Strand lag und nach Handeln 10 Ringgit weniger kostete, dazu größer war und einen Kühlschrank hatte, aber kein Satelitenfernsehen. Da muss Ilene eben mit klarkommen.

Die nächsten Tage erkundeten wir die Insel, fuhren einmal ringsrum, schauten uns Georgetown an, entspannten am Strand, gönnten uns eine Massage und jede Menge gutes, frisches Essen. Strand und Wasser sind zugegeben nicht so doll, okay zum Schwimmen, aber meilenweit entfernt von der Güte der Topstrände Thailands z.B. Der Strand hat eine Tendenz zum Verschmutzen und dass Wasser ist etwas ostseehaft bräunlich. Ab und an ziehen Benzinschwaden der vorbeibrausenden Jetskis vorüber. Davon ließ ich mich aber nicht beeindrucken. Und schön warm war das Wasser allemal.

Ursprünglich hatten wir die Idee, noch schnell zur Ostküste zu fahren und einer der Inseln dort einen Besuch abzustatten. Da waren wir beide noch nicht. Weil die Reisekasse mittlerweile aber arg strapaziert war und weil dann auch die Zeit für echte Erholung knapp werden würde, verwarfen wir das. Nächstes Mal dann eben…

Samstag war dann recht verregnet und viel zu tun gab es nicht. Sonntag fuhren wir ganz unspektakulär zurück. Nur noch schnell ein Frühstück beim Inder um die Ecke, um 11:00 ab ins Auto und los. Auf Penang regnete es sowieso den ganzen Tag. Ohne Panne und Probleme waren wir dann gegen 15:00 zu Hause.

Morgen gehts dann wohl wieder auf Arbeit… übermorgen bin ich dann bestimmt schon wieder urlaubsreif.

?

Leave a Reply