Leipzig Time Lapse Video


Viel Arbeit, aber ich denke das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Also> Fullscreen, HD, dann Play drücken!

Im Sommer und Herbst 2013 nahm ich mir einfach mal mehrere Nachmittage, Abende, Nächte frei und durchstreifte Leipzig um seine schönsten Ecken festzuhalten. Ich weiß garnicht, wieviele Stunden es insgesamt waren, jedenfalls hatte ich am Ende über 10.000 Einzelbilder. Davon sind nicht alle ins Video eingeflossen, dennoch sicherlich mehr als die Hälfte.

Die Musik übrigens kommt von Psychadelik Pedestrian, einem Independent-Künstler aus GB, mit dessen freundlicher Genehmigung das Video auch auf YouTube eingestellt werden konnte. Er hat jede Menge Tracks draussen, die meisten davon unter Creative Commons. Wer den Sound mag, gern einmal hier reinschauen: toucanmusic.co.uk!

 

Es herbstet in Leipzig…

Leipzig im Herbst Rosental im Herbst Herbstlaub

…und zwar so schön, dass ich heute auf dem Rückweg aus der Stadt einfach mal am Rosental anhalten musste, um einige Impressionen einzufangen. Leider dauerte es nicht lange, bis ein leichter Niesel einsetzte und ich dann doch lieber die Kamera wieder im trockenen Rucksack verstaute.

Aber so lange es noch so schön ist, muss man diesen Herbst einfach genießen!

Die Nacht um die Ohren geschlagen…

IMAG0690
… hab ich mir heute am Reichstag. Aber das Wetter war ja auch zu schön: Weitgehend klarer Himmer mit einigen dezenten zerzausten Wölkchen, ein leuchtender Mond im Hintergrund, und dazu war es so warm, dass ich nur eine leichte Windjacke im Gepäck hatte. Ohnehin war der Rucksack mit Stativ, Kamera und Objektiven voll. Mehr hätte auch nicht eingepasst.

Interessant war das Gespräch mit einem Angler, der dort an der Pleiße regelmäßig fischt. er meinte, es gäbe dort richtig was zu fangen und er brächte eigentlich jedes Mal einen dicken Fisch für seine Frau mit nach Hause…

So gegen 23:00 war es dann auch Zeit für mich einzupacken. Die Bilder werden dann morgen ausgewertet…

Du bist nicht allein…

IMAG0725Dachte sich dieser Grashüpfer und leistete mit heute Morgen spontan auf dem Nahleberg Gesellschaft. Da freute ich mich, schließlich war ich schon seit um 5:00 dort oben, um vielleicht einen schönen Sonnenaufgang einzufangen. Zugegeben, der Sonnenaufgang war nicht der Hammer, dafür war der Himmerl zu wolkenlos. Und wolkenloser Himmer mit strahlendem Sonneschein macht nicht die aufregendsten Fotos.

Immerhin, als ich um 6:30 wieder nach Hause kam, wenn sich alle anderen gerade aus dem Bett quälen, hatte ich schon eine ordentliche Portion Fitness und frische Luft getankt.

Sobald werd ich das aber sicher nicht wiederholen…