Bestechliche Blogger

90% aller Blogger würden Geld nehmen, um über ein Produkt zu berichten, ohne den Beitrag als Werbung kenntlich zu machen. Sag Robert Basic http://www.basicthinking.de/blog/2007/04/20/sind-91-der-blogger-bestechlich/

Nanu? Ist da tatsächlich jemand verwundert? Gibt es nicht jetzt schon tausende Blogs die vom Adsense usw. nur so wimmeln, bei denen Texte nur geschrieben werden, um bestimmte Keywords gerankt zu bekommen? Von hier bis zu als solchen nicht erkennbaren Werbeartikeln ist es doch nur ein Katzensprung – v.a. wenn dabei Zahlen ab 500 Euro in die Diskussion geworfen werden.

Ich würd´s auch tun. Wenn Sie also Interesse an einer positivien Produktrezension haben, und dafür drei- bis vierstellige Beträge locker machen, dann können Sie sich vertrauensvoll an mich wenden. Verschwiegenheit garantiert. Und das bis Besucherzahlen hier in bälde in die Höhe schnellen werden (vielleicht dann so 5 bis 6 Leute pro Tag), dafür würde ich schon sorgen;)